Meine Rassen

 
Ich züchte vier verschiende Rassetypen, die sich in Größe, Ohrform und Haarstruktur unterscheiden. Bei allen bemühe ich mich vornehmlich um seltene Farbenschläge.(Siam,Sallander,Havanna-Röhn)
 
Mein Ziel ist es, besonders bunte Tiere mit drei oder vier Fellfarben zu erhalten, darunter braun, beige, schwarz und weiß. Als Grundmuster dienen Mantelscheckungen, Holländerzeichnungen und Japanerfarben, die sich in immer neuen attraktiven Kombinationen zeigen.  Eine beliebte Variante ist auch die Weißohrscheckung, bei der Ohren, Schnauze, Pfoten und Bauch weiß sind.
 
 
Satinwidder
Satinwidder
 
Satinwidder vereinen die Eigenschaften des Satinkaninchens mit jenen des Zwergwidders. Auffällig ist das weiche, seidig glänzende Fell, in dem sich das Umgebungslicht ganz anders widerspiegelt als in Normalhaar.
 
Das Satinfell wurde Mitte der 1930er-Jahre in Amerika erzüchtet und das große, stehohrige Satinkaninchen wurde 1973 in Deutschland als Kaninchenrasse anerkannt. Satinwidder sind demgegenüber noch eine seltene Neuheit.
 
Der Größenrahmen bewegt sich zwischen 1,2 und 1,7 kg.
 
Der Kopf hat einen ausgeprägten Widdertyp mit kurzer Schnauze, breiter Stirn, starken Kinnbacken und flacher Nase. Die Ohren eines Widders heißen Behang, sind besonders lang, gut abgerundet und füllig und hängen schlaff zu beiden Seiten des Kopfes herab, in dessen Mitte sie zwei Erhebungen bilden, die als Krone bezeichnet werden.
 
 
Löffelohrzwerge
 
Löffelohrzwerg
Löffelohren sind besonders kleine Zwergkaninchen, deren Stehohren sehr kurz und breit sind, dabei manchmal wie ein abgerundets Dreieck ausssehen oder wie ein Teelöffel.
 
Ihr Gewicht liegt zwischen 800 und 1000 g, ich züchte sie als Normalhaar und mit Satinfell.
 
 
Farbenzwerge
 
Fabenzwerg
Farbenzwerge werden in Deutschland seit Mitte der Fünfzigerjahre systematisch gezüchtet und sind eine leicht vergrößerte Variante der niederländischen „Kleurzwerge“. Auffällig sind der kurze, gedrungene Körper, die flache Schnauzpartie und die relativ kurzen Ohren, welche aber schmäler sind als beim Löffelohr.
 
Ich züchte die Rasse nicht nur mit Normalhaar, sondern auch als Satinzwerge. Das Gewicht liegt zwischen 1 und 1,5 kg.
 
 
NHD
 
NHD
Nederlandse Hangoor Dwerge (NHD) sind die holländische Variante der deutschen Zwergwidder. Während aber Zwergwidder bis zu 2 kg schwer werden, haben NHD dieselbe Größe wie Farbenzwerge. Meine NHD verwende ich inerster Linie zur Einkreuzung.
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!